FAMOS – Forest Applications Monitoring System

Status: laufend

Das Projekt hat zum Ziel, das Schadensmanagement, die Effektivität der Schadensregulierung und die Vertriebskapazitäten der Versicherungsbranche im Bereich von Sachversicherungen im Allgemeinen und von Forst- sowie Agrarversicherungen im Speziellen zu steigern. Hierfür wird ein Service basierend auf Erdbeobachtungsdaten entworfen, implementiert und von den Anwendern im Feldversuch getestet, der an die Bedürfnisse der Versicherungsindustrie angepasst ist.

Die Anwendung setzt Schwerpunkte bei

  • der Unterstützung von Verkaufs- und Vorverkaufsaktivitäten des Vertriebs von Versicherungsunternehmen hinsichtlich Versicherungen von Forstschäden
  • der Unterstützung der Leistungsfähigkeit der Versicherungsexperten hinsichtlich besserer Prognosen von Schadensentstehung und Schadenswahrscheinlichkeit (z.B. Abschätzung des möglichen maximalen Verlustes)
  • der Verbesserung des Nachforderungsmanagements hinsichtlich Effizienz und zeitgemäßer Nutzung von Ressourcen
  • der Unterstützung des Forst- und Naturschutzsektors durch die Beurteilung von Sturmschäden und das Monitoring von Borkenkäferbefall

Das Projekt ist die Fortführung der Machbarkeitsstudie "Improving the Efficiency of Loss Adjustment and Claims Management in the Insurance Industry".