Das IAP Programm der ESA

 

Egal ob Tourismus, Logistik oder Gesundheitswesen, Verkehr, Sicherheit oder Forstwirtschaft, diese und andere Branchen haben eines gemeinsam: sie sehen sich einer rapide steigenden Anzahl von neuen Herausforderungen und Problemen gegenüber. Forderungen nach effektiveren und innovativeren Systemen, Produkten und Dienstleistungen werden immer lauter. Diesen können die aktuell eingesetzten Verfahren und Hilfsmittel nicht immer nachkommen, ihnen sind klare Grenzen gesetzt. Um die Entwicklung der Sektoren an dieser Stelle trotzdem voranzutreiben und den Herausforderungen entgegenzutreten, müssen neue, innovative und branchenübergreifende Wege beschritten werden - querdenken ist angesagt! Ein Blick auf andere Sektoren oder sogar auf Raumfahrttechnologien kann hilfreich sein. Haben Sie jemals in Betracht gezogen, dass die Lösung im Weltraum zu finden ist? Wir zeigen Ihnen, wie das Integrated Applications Promotion Programm der Europäischen Raumfahrtagentur ESA seinen Beitrag dazu leisten kann.


Was ist IAP?

IAP steht für Integrated Applications Promotion und ist ein von der Europäischen Raumfahrtagentur ESA ins Leben gerufenes Programm. Es fördert die Entwicklung von innovativen, raumfahrtgestützten Anwendungen und Diensten, die in jeder erdenklichen Branche zur Lösung von aktuellen Herausforderungen und Problemen beitragen. Raumfahrtferne Nutzer unterstützt die ESA bei der Suche nach Lösungen und geeigneten Projektpartnern. Raumfahrtnahe Anwendungs- und Dienstentwickler unterstützt das IAP Programm durch verschiedene Fördermöglichkeiten. Hierbei steht der Nutzer, dessen Bedarf und die damit verbundenen technologischen, kommerziellen und operationellen Anforderungen im Fokus. Neben der frühzeitigen Einbindung der Nutzer ist die Integration von mindestens einer existierenden Raumfahrttechnologie Voraussetzung für die Förderung der Projektidee. Zu den Raumfahrttechnologien zählen Satellitenkommunikation, Erdbeobachtung, Satellitennavigation und Technologien aus der bemannten Raumfahrt.


IAP löst Ihr Problem

Sie arbeiten in einem raumfahrtfernen Bereich wie Tourismus, Logistik, Gesundheit oder jedweder anderen Branche? Sie sind mit immer neuen Herausforderungen konfrontiert und auf der Suche nach Lösungen für die aktuellen Probleme Ihrer Branche, die sich mit den vorhandenen Methoden nicht lösen lassen? Dann könnten Raumfahrttechnologien den entscheidenden Beitrag liefern. Neue Anwendungen und Dienste, die auf Raumfahrttechnologien basieren, können Ihnen das Leben leichter machen. Ihnen fehlt der Kontakt zu Experten aus der Raumfahrt? Dann bietet das Integrated Applications Promotion Programm (IAP) der ESA wertvolle Hilfestellung durch:

  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Lösungen
  • Kontakte zu passenden Firmen und deren Expertise
  • Beratung und Begleitung durch den German ESA IAP Ambassador


IAP unterstützt Ihre Lösung

Sie sind Experte im Bereich Raumfahrttechnologien oder raumfahrtbasierter Anwendungen und Dienste? Sie kennen die Herausforderungen anderer Branchen und haben eine Idee, wie sich diese mit Raumfahrttechnologien bewältigen lassen? Sie haben bereits Kontakt zu potentiellen Nutzern/Kunden, die an Ihrer Anwendung oder Ihrem Dienst interessiert sind? Ihre Idee baut auf mindestens einer Raumfahrttechnologie auf? Dann bietet das Integrated Applications Promotion Programm (IAP) der ESA für die Umsetzung und Entwicklung Ihrer Idee wertvolle Hilfestellung in Form von:

  • finanzieller Unterstützung auf Kofinanzierungsbasis
  • technischer Beratung – von der Idee bis zur Implementierung
  • Kontakten zu den passenden Technologiefirmen und deren Know-How
  • Veranstaltungen, Ausschreibungen und anderen Aktivitäten der ESA zu speziellen Themengebieten
  • Zugang zur technischen Expertise der ESA
  • Unterstützung und Beratung durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
  • Beratung und Begleitung durch den German ESA IAP Ambassador